We cook to connect

Wir bringen weltoffene Wiener mit Flüchtlingen und Migranten an einen Tisch.

GASTGEBER

Lade deine Nachbarn aus unterschiedlichen Kulturen zu dir nach Hause zum Abendessen ein.

Gast

Werde von Österreichern in deiner Nachbarschaft zu ihnen nach Hause zum Abendessen eingeladen.

Was wir machen

Der gemeinnützige Verein Wecoo verbindet weltoffene Wiener mit zugezogenen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen. Über gemeinsames Kochen und Essen im privaten Umfeld soll der interkulturelle Austausch gefördert und MigrantInnen und Flüchtlingen der Start in ihrem neuen Zuhause erleichtert werden.

Als GASTGEBER

Registriere dich einfach und kostenlos als Gastgeber und lerne interessante Menschen aus fernen Ländern kennen. Anhand verschiedener Kriterien
wie Herkunftsland, Sprache, Alter oder Geschlecht hast du Kontrolle über die Gästeliste.

Als Gast

Registriere dich als Gast und erhalte persönliche Einladungen von weltoffenen Einheimischen. Möglicherweise entsteht durch dieses erste gemeinsam Essen in der privaten Wohnung des Gastgebers eine grenzüberschreitende Freundschaft.

Infos für Gastgeber

Wer kann Gastgeber sein?
Prinzipiell Jeder. Egal ob du als Student in einer kleinen WG wohnst oder mit einer kleinen Familie in einem eigenen Haus.

Mach dir als Gastgeber keine Sorgen, wenn deine Wohnung klein oder die Kochkünste nicht außergewöhnlich sind. In erster Linie geht es um Begegnungen und darum, soziale Kontakte herzustellen, Toleranz zu fördern und Flüchtlinge und Migranten in unserer Stadt willkommen zu heißen – das geht in einer WG-Küche genauso wie in einem großen 1-Familien-Haus.

Wer wählt die Gäste aus?

Ehrenamtliche Mitarbeiter von Wecoo schlagen dir anhand deiner Präferenzen Gäste vor. Du entscheidest aber schlussendlich, wer kommen darf.

Infos für Gäste

Wer kann Gast sein?
Das Konzept richtet sich primär an Flüchtlinge und Immigranten jeden Alters. Dabei ist egal, woher du kommst oder wie lange du bereits in Österreich bist.
Muss ich für das Essen zahlen?

Der Gastgeber entscheided selbst, ob er seine Gäste einlädt oder einen Unkostenbeitrag einhebt.

Erfahrungsberichte

Vergangene Gäste und Gastgeber berichten über ihre Erlebnisse …

Das beste, was man all dem Hass und Misstrauen entgegensetzen kann, ist ein Kennenlernen und ein Gespräch am Tisch. Für uns war es eine Bereicherung, und wir werden es sicher wiederholen.

Melanie

Gastgeberin

Wir hatten einen wundervollen Abend, an dem wir uns zunächst ein bisschen vorsichtig unterhalten haben, im Laufe des Abends unsere ersten arabischen Worte gelernt und schließlich ein paar Stunden alle zusammen in meinem Wohnzimmer zu arabischer und deutscher Musik ausgelassen getanzt haben. Ein richtiges Fest!

Georg

Gastgeber

Thank you so much for this opportunity, yesterday I got to know two wonderful people. We spoke about so many different things that were for a great meaning. I felt welcomed and very happy, and would definitely recommend it for anyone who’s in need to integrate better. Vielen Dank.

Jakob

Gast

Unsere Partner

Die uns tatkräftig bei der Erreichung unserer Ziele unterstützen.

Gastgeber

Gäste

Essen

WE COOK TO CONNECT